Aktuelles

Vorsorgen statt behandeln: Die Prävention sexuell übertragbarer Krankheiten

Die Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe durften den bundesweit einzigartigen Präventionsvortrag von Dr. rer. biol. hum. Stefan Zippel hören. Der Psychologe und Humanbiologe leistet seit 2003 mit außerordentlichem Engagement Aufklärung über sexuell übertragbare Krankheiten (STI). Dabei schafft er es mit seiner einzigartigen Art und zielgruppenorientierten Informationsweitergabe, die Schülerinnen und Schüler weiterzubilden. Herr Zippel gab sein detailliertes Wissen über HIV und andere STIs an die Schülerinnen und Schüler weiter und beleuchtete neben den Übertragungswegen auch praktische Hinweise, um sich vor einer Infektion zu schützen. Der Vortrag wurde interaktiv gestaltet, sodass stets auf die Fragen von Schülerinnen und Schülern eingegangen wurde und diese darüber hinaus angeregt wurden, eigene Fragen einzubringen.

Neben der herausragenden Präventionsarbeit von Herrn Zippel setzt er sich zudem maßgeblich gegen die Diskriminierung von Minderheiten ein. Um die Arbeit von Herrn Zippel zu honorieren, spendeten die Schülerinnen und Schüler einen Geldbetrag für die Organisation von Herrn Zippel.

Vielen Dank auch an unser Technik-Team und die Hausmeister, welche für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gesorgt haben.


F. Appelius