Coronavirus aktuell:  Informationen des Kultusministeriums                Informationen des Landratsamts Rosenheims

Schöne Ferien!

Wir wünschen allen Schülerinnen, Schülern, Eltern, Lehrkräften und Mitarbeitern schöne und erholsame Sommerferien!

 

Sprechstunden des Direktorats: während der Sommerferien jeden Mittwoch von 10:00-12:00 Uhr

Öffnungszeiten des Sekretariats:

  • vom 01.08. bis 05.08.2022 jeweils MO bis FR von 10:00-12:00 Uhr,
  • ab 05.09.2022 jeweils MO bis FR von 10:00-12:00 Uhr
    und am 12.09.2022 von 09:00-15:00 Uhr 

1. Schultag, Di., 13.09.2022: Für die Jahrgangsstufen 6-10 beginnt die Schule um 07.50 Uhr.

Begrüßung der neuen 5. Klassen (5a - 5e) um 08:15 Uhr in der Mensa.

Unterrichtsschluss am 1.Schultag: 5. Klassen 12:05 Uhr, ab 6. Klasse 12:50 Uhr


Aktuelles

„Im Namen des Volkes“ - Justiz macht Schule

Hate Speech im Internet, Alkohol am Steuer, Nötigung - Tatbestände, mit denen Dirk Dombrowski, seines Zeichens Richter und Vorsitzender des Jugendschöffengerichts am Amtsgericht Rosenheim, tagtäglich zu tun hat. Am 21.07.2022 konnte Fachlehrer Christoph Meier im Rahmen des WR-Unterrichts in der Jahrgangsstufe 11 den erfahrenen Juristen begrüßen, welcher den Schüler:innen einen authentischen und praxisnahen Einblick in seine tägliche Arbeit gewährte.

In einer komplexer werdenden Gesellschaft sei es umso wichtiger, gerade jungen Menschen Grundkompetenzen über die Funktionsweise des Rechtsstaates zu vermitteln. Herr Dombrowski referierte daher zunächst über verfassungsrechtliche Grundlagen und stellte die Gerichtsbarkeit in Deutschland vor. Anhand von anschaulichen Beispielen erläuterte er die praktische Durchsetzung eines zivilrechtlichen Anspruchs und schilderte dahingehend ausführlich den Gang einer Zwangsvollstreckung, sollte ein Urteil nicht befolgt werden.

In der zweiten Hälfte des Vortrags stellte der Jugendrichter den praktischen Ablauf einer Hauptverhandlung in einem Strafverfahren vor und diskutierte schließlich Sachverhalte aus seinem Berufsalltag. Das Interesse der künftigen Abiturient:innen war ungebrochen, als mit Alkohol und Drogen im Straßenverkehr sowie Sexualdelikten zwei spezifische Tatbestandsbereiche des Strafrechts angesprochen wurden. Zahlreiche Schüler:innen opferten sogar ihre Pause, um ins persönliche Gespräch mit Jugendrichter Dombrowski zu kommen. Insgesamt also ein gewinnbringender Vormittag für die Schüler:innen der drei WR-Kurse der Q11.

Richter Dombrowski hat zugesichert, auch in den kommenden Schuljahren dem KARO einen Besuch abstatten zu wollen. Wir würden uns freuen!

 

Christoph Meier, StR