Karoschüler schreiben für die FAZ

Im laufenden Schuljahr haben erneut Schülerinnen der Q12 Reportagen für die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) erarbeitet, die es bis zur Veröffentlichung in der renommierten Tageszeitung geschafft haben.

Seit einigen Jahren bietet die FAZ bundesweit das Projekt „Jugend schreibt“ an. Hier haben Schülerinnen und Schüler der Oberstufe die Möglichkeit, unter professioneller Anleitung Reportagen, Reiseberichte und Portraits zu erarbeiten und zu verfassen.

Die Jungjournalisten suchen die Themen und verfassen die Texte selbst. Im Anschluss werden diese bei der FAZ-Redaktion eingereicht und gegengelesen. Sollte ein Text den Qualitätsstandards der Zeitung genügen, erscheint dieser dann nach einer Überarbeitung bundesweit in der Montagsausgabe.

Bereits im zweiten Jahr hat eine Oberstufenklasse des Karos an diesem Projekt teilgenommen. Sechs Themen sind von der Redaktion angenommen, fünf bereits veröffentlicht worden.

Die gedruckten Texte können neben dem Eingang zum Sekretariat I gelesen werden.

Einen herzlichen Glückwunsch an die Verfasser.

H. Dessau


Links zu den Texten aus dem Schuljahr 2018/19