Mitgliedschaft in der SAP Young Thinkers Community

Seit dem Schuljahr 2018/19 ist das Karolinen-Gymnasium Mitglied in der SAP Young Thinkers Community - eine Bildungsinitiative des Softwareunternehmens SAP, die sich insbesondere für die Stärkung von zukunftsweisenden Fähigkeiten in beruflichen und allgemeinbildenden Schulen einsetzt. Zudem ist die SAP Young Thinkers Community Fördermitglied des MINT-EC-Vereins, der das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC koordiniert und betreut.

Ziel der Partnerschaft zwischen SAP und den Schulen ist es, mit einem ganzheitlichen Ansatz Digitale Bildung zu fördern. Dabei geht es nicht nur um berufstypische Informatik- oder Wirtschaftskompetenz (Hard Skills) im Bereich Programmierung, Datenwissenschaft, Geschäftsprozesse oder Unternehmertum, sondern auch um weiche Faktoren (Soft Skills). Mit der Zusammenarbeit soll z.B. auch die kreative Lösungsfindung, Teamwork, Fokussierung und Präsentationsfähigkeit unserer Schülerinnen und Schüler verbessert werden.

Das Netzwerk ermöglicht zudem die Teilnahme an bestimmten Projekten, bei denen Lernende zudem die Gelegenheit erhalten, digitale Fähigkeiten anhand realer Fragestellungen zu erlernen und anzuwenden. Für jede Schule gibt es einen sogenannten Schulbotschafter bei SAP (School Ambassador), unsere Partnerschaft wird von SAP Customer Experience in München unterstützt. 

Quelle und Link zu SAP Young Thinkers Community

 

Das Thema Programmierung wird insbesondere durch die blockbasierte Programmiersprache Snap! vermittelt. Snap! ist ähnlich wie Scratch und bietet einen leichten Einstieg in das Programmieren.

Ansprechpartner

Volker Denke (Fachbetreuer Informatik)