Die besondere Bedeutung als Grundlagenfach

Deutsch wird durchgehend als Kernfach in allen Jahrgangsstufen unterrichtet, es ist zudem verpflichtendes Fach in der schriftlichen Abiturprüfung. Dieser besondere Stellenwert wird dem Fach Deutsch zuerkannt, weil es grundlegende Kompetenzen vermittelt, die in allen gesellschaftlichen und beruflichen Bereichen gebraucht werden. Sicheres Leseverstehen, flüssiges Formulieren und Argumentieren sowie ein schlüssiger Gedankenaufbau werden heute daher in der Oberstufe in fast allen Fächern verlangt. Entsprechendes gilt für das Vortragen und mündliche Präsentieren, das ebenfalls im Deutschunterricht eingeübt wird.

Literatur begegnen

Der Deutschunterricht bietet Raum für Kreativität. Sie zeigt sich beim Vorlesen und Vortragen, beim Theaterspielen, im vielfältigen Umgang mit Literatur und im gestalterischen Schreiben. Wir freuen uns über eine sehr gut ausgestattete, vielseitige Bibliothek, die Lesestoff für alle Altersstufen, vom aktuellen Jugendbuch über Sachbücher bis hin zu modernen Romanen, bereithält.

Reflektieren und Diskutieren

Die Schüler setzen sich im Fach Deutsch mit aktuellen gesellschaftlichen Fragestellungen und Entwicklungen, aber auch mit Themen aus den verschiedensten Bereichen von Wissenschaft bis Philosophie auseinander. Sie lernen unterschiedliche Textsorten und Medien kennen, werten Informationen aus, klären Positionen und diskutieren Probleme.

Ansprechpartner

Angelika Berberich und Claudia Tobschirbel (Fachbetreuerinnnen)