MINT-PLUS-Programm

Wie stellt man Kosmetika her?  Wie programmiert man Apps?  Was ist ein Fusionsreaktor?

Für viele spannende naturwissenschaftliche Fragestellungen bleibt im Unterricht leider oft nicht genügend Zeit oder deren Inhalt gehört nicht zum „normalen“ Lehrplan.

Im Rahmen unseres PLUS-Programms widmen wir uns daher mit einem Zusatzprogramm erstmals solchen und ähnlichen Fragestellungen. Dieses Angebot zielt vor allem auf die besonders begeisterungsfähigen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 10, die in den MINT-Fächern außergewöhnliche Leistungen erbracht, großes Interesse gezeigt oder sich in Wettbewerben außerhalb des Unterrichts engagiert haben.

In sechs Modulen die gleichmäßig auf das Schuljahr verteilt und von unterschiedlichen Lehrkräften gestaltet werden, wenden wir uns gemeinsam Themen aus der Mathematik, der Biologie, der Informatik, der Chemie und der Physik zu.

Ausgewählte Einblicke in vergangene Module finden sich hier:

 

SJ 2017/18:

Wettbewerb "Karo baut Kettenreaktionen"

Lange Nacht der Mathematik 2017

Luft mal anders - Flüssiger Stickstoff und Trockeneis

 

SJ 2016/17:

Bakterien auf der Spur - an der LMU München

Lange Nacht der Mathematik 2016

Parfum-Herstellung

Teilchenbeschleuniger-Wettbewerb: Wettbewerb und Die Gewinner am CERN

Highlights der Physik

 

Ansprechpartner:

StRin Franziska Frank, Begabtenbeauftragte
StR Dr. Markus Hamberger, MINT-Koordinator
StD Florian Ludwig, MINT-Koordinator