Der SchulSanitätsDienst am Karo

Aufgaben des Schulsanitätsdienstes

1. Erstversorgung bei Notfällen
2. Alarmierung des Rettungsdienstes
3. Betreuung bei "Bagatellfällen"
4. Sanitätsdienst bei Schulveranstaltungen:

  • Sportwettkämpfe
  • Konzerte
  • Unterstufenfasching
  • Abiturfeier
  • Sommerfest / Weihnachtsbasar

5. Unterstützung der Juniorhelferkurse in den 6. Klassen
6. Auffrischen des eigenen Wissens durch

  • Zusammenarbeit mit dem JRK
  • Durchführung von Übungsnachmittagen
  • Aktive Mitarbeit Einzelner im BRK und Malteser

7. Dokumentation der Einsätze 

Mitglieder - Diese Schüler sind unsere Sanis

  1. Mirjam Dreischl
  2. Florian Eisele
  3. Merle Lütjering
  4. Niklas Quilitzsch
  5. Christiane Schwarzer
  6. Ema Zecevic

 

 

Ablauf der Alarmierung

  1. Benachrichtigung des Sekretariats
  2. Alarmierung der Sanis über Piepser
    (Die Diensthabenden führen einen Piepser mit sich, der vom Sekretariat ausgelöst wird.)
  3. Versorgung und Betreuung des verletzten Schülers
  4. Ausfüllen des Einsatzprotokolls
    (Das Einsatzprotokoll dient zur Dokumentation und Rückversicherung für die Sanitäterinnen und Sanitäter, zur Ermittlung von Gefahrenquellen und zur statistischen Erfassung des Materialverbrauchs.)

Integration der neuen Mitglieder

Neue Sanis werden das erste Halbjahr von den Alt-Sanis "betreut".
Sie lernen dabei von den "Alten" den Umgang mit den Mitschülern sowie die Arbeitsweisen im Schulhaus.

Ausbildung und Ansprechpartner

Unsere Mitglieder haben ausnahmslos einen erweiterten Sanitätskurs beim BRK oder Malteser absolviert, der in etwa zwei Ausbildungstage umfasst.
Vielen Dank an das BRK für die kostenlose Ausbildung unserer Sanitäter!

Interessierte Schülerinnen und Schüler (ab der 8.Klasse) können sich jederzeit an Herrn Dr. Angerer als Ansprechpartner wenden.