Weihnachten im Schuhkarton –

    Spendenaktion am Karo für Kinder in Rumänien

     

    Bereits vor einem Jahr begannen unter der Leitung von Unterstufenbetreuerin Barbara Eberle, Sozialpädagogin Ines Amann vom Verein Pro Arbeit e.V. Rosenheim, der Unterstufen-SMV und Felix Kemnitzer die Vorbereitungen für eine Weihnachtsspenden-Aktion. Zunächst galt es, zu überlegen, ob wir uns an große Aktionen von Unicef oder Brot für die Welt wenden sollten oder uns etwas Kleinerem in der Region anschließen. Durch Zufall trafen wir auf die Rumänienhilfe des Dekanats Inntal, die jedes Jahr in Zusammenarbeit mit der Caritas nach Rumänien fährt, um den dort lebenden Kindern schöne Weihnachten zu bereiten.

     

    Unter dem Motto ,,Weihnachten im Schuhkarton“ packten deshalb die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen des Karo Schuhkartons mit verschiedenen Dingen – von Stiften, Radiergummis und Spitzern bis hin zu Vitamintabletten. Denn diese ganzen Sachen, die bei uns schon als selbstverständlich gelten, sind in Rumänien Mangelware.

     

    Ende November war es dann soweit. Andreas Mädler, der jedes Jahr als freiwilliger Helfer mit einem LKW nach Rumänien fährt, holte die Päckchen ab. Insgesamt kamen 140 Päckchen zusammen – an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Spender! Andreas Mädler ist jedes Jahr beim Verteilen der Geschenke dabei und er sagt, die Freude der Kinder, die zum ersten Mal etwas geschenkt bekommen, sei unbeschreiblich.

     

    Die Rumänienhilfe des Dekanats Inntal arbeitet in sehr engem Kontakt mit der Caritas in Lipova zusammen. Diese sorgt dafür, dass jedes Jahr andere Kinder ein Geschenk bekommen. Wir hoffen sehr, dass wir mit unserem Beitrag einigen rumänischen Kindern das Weihnachtsfest ein wenig versüßen konnten.

     

    Felix Kemnitzer, 7e