Insekten, Spinnentiere und andere Krabbeltiere

     

    Auch dieses Jahr besuchte Herr Werdan mit seinen Gliederfüßern das Karo. Er stellte den 8. Klassen die verschiedenen Gruppen von Gliederfüßern vor und konnte die besonderen Kennzeichen und Merkmale dieser vielfältigen Tiergruppe  an den lebenden Exemplaren zeigen. Das Jagdverhalten der Gottesanbeterin war für die Schülerinnen und Schüler ein besonderes Erlebnis. Und wer kann schon behaupten, er hätte eine ausgewachsene Vogelspinne über die Hand laufen lassen? Beispielsweise das geringe Gewicht oder die kleinen Krallen an den Füßen eines so imposanten Tieres selbst zu spüren, hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Sogar ein Skorpion wurde ohne große Berührungsängste von den Schülerinnen und Schülern auf der Hand gehalten. Daneben beeindruckte auch das Wandelnde Blatt mit seiner hervorragenden Tarnung.

     

    Solche Erlebnisse stellen eine ideale Ergänzung zum Biologieunterricht dar, in dem die Gliederfüßer im Lehrplan der 8. Jahrgangsstufe stehen. Die Faszination an dieser seit vielen Millionen von Jahren bestehenden Tiergruppe konnte so erkennbar auf die Schülerinnen und Schüler überspringen - denn nur wer sich der Artenvielfalt der Ökosysteme bewusst ist, möchte diese auch schützen!

     

    O. Eberl