“White Horse Theatre“ performed again at our School -

    And we all were enthusiastic, thrilled, overwhelmed, excited, delighted…

     

    Am 29. Januar fand für drei Jahrgangsstufen der Englischunterricht auf der Bühne statt.

     

    Die 6. Jahrgangsstufe war gefesselt und absolut begeistert vom ersten Stück "Silver Jane“ der englischen Theatergruppe „White Horse Theatre“.

    Das Universum war in Gefahr und nur ein Superheld konnte die Welt noch retten.  Und der einzige Superheld, der in der Nähe war, war ein Mädchen mit silbernem Haar. Sie konnte in Lichtgeschwindigkeit fliegen und wusste einfach alles. Für sie war es ein Kinderspiel, die Menschen von Übeltätern zu befreien oder vor bedrohlichen Planeten zu bewahren. „Silver Jane“  war eine äußerst unterhaltsame Komödie mit fantastischen Schauspielern und tollen Effekten – what a laugh.

     

    „Light Fingers“ war für die 8. Klassen nicht weniger lustig, aber beschäftigte sich durchaus auch mit etwas ernsteren Inhalten wie Ursachen, Formen und Folgen von Jugendkriminalität. Das Stück von Peter Griffith lieferte zahlreiche Diskussionsanlässe und Denkanstöße.

     

    Als Feedback für die dritte Performance an diesem Tag sollen ein paar Stimmen der Oberstufenschüler aus der Q11 zu Wort kommen:

     

    Although they only had eight days to practice the play, the four actors of “White Horse Theatre“  did a really good job on performing  “Romeo and Juliet“, one of the most  well-known pieces of art by William Shakespeare. Of course, understanding some parts like the famous balcony scene were a bit of a challenge because of the old-fashioned Shakesperean language but overall, of course, we managed to follow the plot. Once you got to know all the characters who were played by only four actors who had to change roles and costumes again and again to transform into another person, the story got really interesting and captivating.

    I think it was a great idea to bring an English theatre group to our school to get the chance to listen to native speakers and improve our own pronunciation in a fun way.

    Jonathan Diegelmann

     

    “Two houeholds, both alike in dignity in fair Verona, where we lay our scene…“ These famous words from “Romeo and Juliet“, a famous and timeless, emotional play immediately caught the 11th graders´ attention. It was incredible and  fascinating in a touching way. The passionate performance and the authentic scenery made it even more impressive.

    Lucia, Manuel, Veronika